HOME Seite drucken MAIL
Aktuell   |    Baugesuche   |    Online Schalter   |    Veranstaltungen   |    Ortspläne   |    GA-Flexi   |    Immobilien   |    Kontakt

Gemeindekanzlei Nebikon
Kirchplatz 1
Postfach 16
6244 Nebikon
Tel. 062 748 24 00
Fax 062 748 24 01
EMail

 

 

 

Aktuell                                                                                                                Aktualisiert am 11.02.2019


Eidg. Volksabstimmung - Abstimmungsergebnisse

Am Sonntag, 10. Februar 2019 fand eine eidg. Volksabstimmung über folgende Vorlage statt:

- Volksinitiative vom 21. Oktober 2016 „Zersiedlung stoppen – für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung (Zersiedlungsinitiative)“.


Hier die Abstimmungsergebnisse der Gemeinde Nebikon.


Vielen Dank für die Stimmabgabe!

Neuwahlen des Kantonsrates und des Regierungsrates vom 31. März 2019

Am Sonntag, 31. März 2019 wählen die Stimmberechtigten des Kantons Luzern für die Amtsdauer 2019-2023 den Kantonsrat und den Regierungsrat.

 Wahlanordnung 2019



SBB-Tageskarten – Verkaufspreis

Die SBB-Tageskarten kosten wie bis anhin Fr. 40.00. Es gibt im Jahr 2019 keine Preisänderung.

Reservationen können wie bisher per Telefon, am Schalter der Gemeindeverwaltung oder via Internet erfolgen. Zu beachten ist, dass reservierte Tageskarten bezahlt werden müssen.


Arztpraxis in Nebikon bezieht im Frühling neue Räumlichkeiten

In den kommenden Jahren werden Einzelarztpraxen durch neue Gruppenpraxen abgelöst. Diese haben den Vorteil, dass sich mehrere Ärzte die Infrastruktur teilen und auch Ferienvertretungen sicherstellen können.

Im Zuge dieser Entwicklung möchte die Doktorhuus Ärztenetzwerk AG einen Beitrag zur hausärztlichen Grundversorgung in unserer Region leisten. Die Praxisgruppe führt die ehemalige Arztpraxis von Dr. med. Emil Thürig am Kirchplatz 3 in Nebikon weiter und hat Ausschau nach grösseren Räumlichkeiten gehalten. Im Haus an der Vorstatt 6 wurde sie fündig. Im Moment werden die ehemaligen Räumlichkeiten des Spar-Ladens umgebaut, so dass die Arztpraxis voraussichtlich im Frühling die neuen Räumlichkeiten beziehen kann.

Die zukünftigen Praxisräumlichkeiten bieten genügend Platz für bis zu vier Ärzte und werden technisch und medizinisch auf dem neusten Stand sein. Weitere Informationen zum Umzug werden rechtzeitig durch die Doktorhuus Praxis in Nebikon publiziert.


Meldung defekter Strassenlampen

Wenn eine Strassenlampe nicht mehr brennt, so kann die genaue Bezeichnung der Strassenlampe (z. B. W7-56) direkt übers Internet an folgende Adresse gemeldet werden: www.ckw.ch, Rubrik: defekte Strassenlampen
Ohne Internetzugang nimmt auch das Gemeindeammannamt oder die Gemeindeverwaltung Nebikon Schadenmeldungen entgegen und leitet diese an die CKW weiter. Die Lampen werden dann in einem Turnus von ca. 2 bis 3 Wochen repariert.


Steuererklärungsversand

VERSAND
Ca. Mitte Februar 2019 erfolgt der zentrale Steuererklärungsversand, welche durch ein externes Druckzentrum ausgelöst wird. Das Steueramt Nebikon kann diese Verarbeitungen nicht direkt beeinflussen. Sollten nicht korrekte Unterlagen verschickt werden, bitten wir Sie, sich mit dem Steueramt in Verbindung zu setzen. 

EINREICHUNG
Wir bitten Sie, die Steuererklärung innert 30 Tagen nach Erhalt einzureichen, spätestens aber bis 31. März 2019. Ihre Steuererklärung wird im Scanningverfahren elektronisch durch das Scan Center Zürich erfasst. Die entsprechenden Rücksendecouverts werden mit den Steuererklärungen verschickt.



Steuererklärung 2018

Das Steueramt wird auf Fragen bezüglich Neueinschätzung kostenlos Auskunft erteilen. Für das Ausfüllen der Steuererklärung im Auftrage des Steuerpflichtigen werden folgende Gebühren verlangt:

Fr. 45.– pro Einschätzung für Lehrlinge und AHV-Rentner,
mit max. 2 Bankkonten und ohne weitere Einkünfte
.
Fr. 85.– pro Einschätzung mit durchschnittlichem Arbeitsaufwand
.
Fr. 125.– / Std. pro Einschätzung mit überdurchschnittlichem Arbeitsaufwand

Steuererklärungen werden auf dem Steueramt ab Mitte Februar 2019 ausgefüllt. Wir bitten um telefonische Voranmeldung bei Fabienne Müller (Telefon Nr. 062 748 24 00).



Bauwesen

Es ist folgende Baubewilligung unter Bedingungen und Auflagen erteilt worden:

- an die Galliker Transport AG, Kantonsstrasse 2, Altishofen, für den Neubau Parkhaus mit Verbindungsbrücke
  (mit Umweltverträglichkeitsprüfung) auf den Parzellen Nr. 582, 102 und 877, GB Nebikon, Schürmatte 5



Abfallsammlungen

Grünabfuhr inkl. Küchenabfälle und Speiseresten
Freitag, 1. März 2019

Papier und Kartonsammlung
Freitag, 22. Februar 2019



Gemeindeversammlungen im Jahr 2019

Die Daten für die Gemeindeversammlungen sind wie folgt festgelegt worden:

Montag, 27. Mai 2019
Dienstag, 26. November 2019


STATISTIK 2018

EINWOHNERKONTROLLE

Einwohner
Am 31. Dezember 2018 waren in Nebikon 2'636 (2'649) Einwohnerinnen und Einwohner gemeldet (1‘301 Frauen und 1'335 Männer). Davon sind 1'487 (1'505) stimmberechtigt.

Geburten
Es wurden 32 (31) Kinder geboren

Ehen
Es wurden 11 (13) Ehen geschlossen

Todesfälle
Amorim Gonçalves João 9. Januar
Hofmann Adalberto 17. Januar
Häfliger Margrit 26. Februar
Hodel Irma 3. März
Meier Stefan 29. März
Holzmann Emma 13. April
Schwegler Flavia 27. April
Grob Maria 12. Mai
Lang Elisa 4. Juni
Jöri Stefan 16. Juni
Häfliger Maria  27. Juli
Disler Richard 10. August
Bertschi Kurt 28. August
Küng Kurt 25. November
Ruckstuhl Ursula 29. November
Sutter Elisabeth 22. Dezember




GEMEINDERAT

Gemeinderatsgeschäfte
Im vergangenen Jahr 2018 haben 2 (2) Gemeindeversammlungen stattgefunden und der Gemeinderat kam zu 24 (24) Sitzungen zusammen (Zahlen in Klammern pro 2017).




STEUERAMT

Das Steueramt hat die Steuerabrechnung pro 2018 erstellt.
Zusammengefasst ergeben sich folgende Zahlen:

1. Ertrag laufende Jahr in Fr. 2017 2018
.
1,9 Einheiten 1,9 Einheiten
.
a) Einwohnergemeindesteuer

6'489'693.30

6'681'069.55
b) Personalsteuer
- Gemeindeanteil 34'425.00 34'350.00
c) Feuerwehrsteuer 110'689.85 112'276.70
.
2. Nachträge aus früheren Jahren
a) Einwohnergemeindesteuer 417'094.25 396'667.80
b) Personalsteuer
- Gemeindeanteil -400.00 -125.00
c) Feuerwehrsteuer 432.85 2'183.40
d) Ordnungsbussen 18'150.00 19'500.00
.
3. Kapitalabfindungs- und Liquidationsgewinnsteuer
a) Einwohnergemeindesteuer 155'040.50 291'697.05
.
4. Verzugszinsen insgesamt  14'397.00 13'021.65
.
5. Vergütungszinsen insgesamt 22'490.20 9'003.00
.
6. Steuerausstände brutto am 31.12.18
13.21% (18.88%) der belasteten
Steuerbeträge, vor Abzug Guthaben, insgesamt 2'365'337.42 1'929'719.21
.
7. Steuerguthaben netto am 31.12.18
15.30% (2.09%) der belasteten
Steuerbeträge, abzüglich Guthaben, insgesamt +261'571.58 +2'235'089.78
.
8. Handänderungssteuer
Gemeindeanteil lfd. Jahr 131'927.70 78'276.55
.
9. Grundstückgewinnsteuer
Gemeindeanteil lfd. Jahr 125'598.60 279'555.30
.
10. Erbschaftssteuer
Gemeindeanteil lfd. Jahr 80'606.85 16'850.45
.
11. Nach- und Strafsteuern
Gemeindeanteil lfd. Jahr 2'837.60 10'971.45


Dank
Der Gemeinderat dankt allen, die ihrer Steuerpflicht termingerecht nachgekommen sind.




FEUERWEHR ALTISHOFEN-NEBIKON

Das Jahr 2018 stand bereits zum 5. Mal unter der Leitung des Kommandanten Marco Seeholzer. Er führt die Feuerwehr professionell und in einer kameradschaftlichen Art. Der Kommandant orientiert im ausführlichen Bericht 2018, dass im vergangenen Jahr insgesamt 35 (24) Alarmierungen durch die Alarmstelle Luzern ausgelöst wurden. Das ist im Vergleich zu den Vorjahren eine grosse Zahl. Alle Einsätze konnten ohne Schaden an Drittpersonen ausgeführt werden.

Die Einsätze sind wie folgt zu unterscheiden: (Zahlen in Klammern Jahr 2017)

Automatische Brandalarme 21 Einsätze (14)
Gebäudebrände und Rauchentwicklungen 6 Einsätze (5)
Wassereinbruch in Gebäude 0 Einsatz (2)
Verkehrsunfall 0 Einsatz (0)
Ölunfall Strasse 3 Einsätze (0)
Unwetter / Elementarschaden / Natur 1 Einsatz (1)
Techn. Hilfeleistungen 1 Einsatz (0)
Patientenrettung 0 Einsatz (0)
Nichtalarmmässiger Einsatz und Sirenen-Alarm 1 Einsatz (2)
Diverse Einsätze 2 Einsätze (1)



Im November 2018 fand eine Inspektion durch die kant. Gebäudeversicherung Luzern GVL statt. Der ausführliche Inspektionsbericht zeigt, dass unsere Feuerwehrleute auf einem guten Ausbildungsstand sind und dass die ganze Führung auf den verschiedenen Stufen gut funktioniert. Die Fahrzeuge und die Gerätschaften sind in einem guten Zustand und entsprechen den Anforderungen der GVL. Der Bestand mit 75 Personen entspricht den Vorgaben der GVL.
Der Gemeinderat dankt allen Feuerwehreingeteilten und ganz speziell den Kaderleuten für ihre wertvolle Arbeit.


Der Gemeinderat Nebikon hat auf Antrag der Feuerwehrkommission per 1. Januar 2019 Raphael Keller zum Fourier befördert. Beim restlichen Kader gibt es keine Veränderungen. Die Feuerwehr Altishofen-Nebikon hat insgesamt 6 Austritte und erfreulicherweise 6 Neueintritte zu verzeichnen.
Der Gemeinderat gratuliert dem Beförderten und wünscht ihm viel Glück und Erfolg bei der Ausübung seiner Tätigkeit. Der Gemeinderat dankt den austretenden Feuerwehrleuten für die geleisteten Einsatzstunden während vieler Jahre und den neu eintretenden Feuerwehrleuten für die Bereitschaft Feuerwehr-Dienst zu leisten.



 
BETREIBUNGSAMT

Betreibungsbeamter Raphael Bucher, Vorstatt 20, Nebikon, hat laut Statistik folgende Amtshandlungen ausgeführt:

A. Betreibung 2016 2017 2018
- Zahlungsbefehle/Anzahl 566 628 666
- Pfändungen 194 224 278
- Verlustscheine/Anzahl  143 167 254
- Verlustscheine/in Fr. 351'175.37 526'952.40 622'302.09
.
B. Eigentumsvorbehalte
- Anzahl 2 3 1
- Löschung 0 2 0
- Gültige Eintragungen per 31.12.18 11 8 9
- Total Kaufsumme Fr. 802'496.80 756'196.50 890'821.50




ABFALL

Abfallmengenvergleich während drei Jahren in Nebikon (Tonnen)

Abfallart 2016 2017 2018
Haus-Kehricht/Sperrgut, nicht mehr erfassbar
Altpapier und Karton 63.55 45.18 41.11
Altglas  49.38 47.93 44.05
Altmetall 2.65   2.15 1.85
Altöl 1.20 1.12 1.20
Grünabfuhr Gratislaubtour (3-mal pro Jahr) 26.34 23.50 25.70
Grüngut und Küchenabfälle, das ganze Jahr 102.0 127.0 120.0
Alu und Weissblech 3.10 2.30 1.86
Batterien 0.15 0.53 0.20
.
Total Abfallmenge in Tonnen, 248.37 249.71 235.97
ohne Haus-Kehricht


Reduzierter Winterdienst

Aus ökologischen, aber auch aus finanziellen Gründen werden wie im letzten Winter nicht alle Strassen und Trottoirs schwarz geräumt. Auftausalz soll nur noch bei stark abfallenden Strassenstücken, exponierten Stellen und bei grosser Glatteisgefahr eingesetzt werden. Alle Verkehrsteilnehmer (Automobilisten, Radfahrer und Fussgänger) werden gebeten, sich den veränderten Verhältnissen anzupassen. Die Kantonsstrassen (Vorstatt und Egolzwilerstrasse) sind von dieser Massnahme nicht betroffen und werden nach wie vor durch den Kanton geräumt und gesalzen.

Zonenplanrevision und dem neuen Bau- und Zonenreglement BZR

Die Gemeinde Nebikon erarbeitet zurzeit die Gesamtrevision der Nutzungsplanung. Damit sollen die kommunalen gesetzlichen Grundlagen für die bauliche Entwicklung in den nächsten 15 Jahren geschaffen werden. Im Sinn von § 6 des kantonalen Planungs- und Baugesetzes lädt der Gemeinderat Nebikon die Bevölkerung und weitere Betroffene zur Mitwirkung an der laufenden Zonenplanrevision und dem neuen Bau- und Zonenplan-Reglement (BZR) ein und informiert über dieses im Rahmen der Orientierungsversammlung.

In den vergangenen Jahren wurden die gesetzlichen Grundlagen für die Raumplanung sowohl beim Bund als auch beim Kanton Luzern verändert. Mit der vorliegenden Gesamtrevision der Ortsplanung soll eine Anpassung an die übergeordneten Grundlagen erfolgen, mit folgenden Zielen:

• Anpassung der Bauzonen an die Nutzungsbedürfnisse der nächsten 15 Jahre
• Einführung des neuen Baurechts (mit Einführung einer Überbauungsanstelle einer Ausnützungsziffer)
• Festlegung der Gewässerräume
• Überprüfung und Aufhebung von Bebauungs- und Gestaltungsplänen

Der Entwurf des Bau- und Zonenplanregementes mit allen Planunterlagen wird vom 3. September 2018 bis 20. Oktober 2018 auf der Gemeindekanzlei Nebikon zur Mitwirkung öffentlich aufgelegt und auf der Homepage der Gemeinde Nebikon aufgeschaltet.

-  Bau- und Zonenreglement - Entwurf
-  Bau- und Zonenreglement alt/neu
-  Zonenplan Siedlung
-  Zonenplan Landschaft
-  Quartieranalyse - Teil 1
-  Quartieranalyse - Teil 2
-  Quartieranalyse - Teil 3
-  Quartieranalyse - Teil 4
-  Gewässerräume Siedlung
-  Dokumentation Gewässerräume
-  Planungsbericht Mitwirkung

Alle Unterlagen der laufenden Zonenplanrevision und dem neuen Bau- und Zonenplan-Reglement (BZR) wurden am 12. Juli 2018 zur Vorprüfung an den Kanton Luzern, Dienststelle Raum und Wirtschaft (rawi) zur Vorprüfung eingereicht.

Alle Personen, Organisationen und Behörden können zur laufenden Zonenplanrevision und dem neuen Bau- und Zonenplan-Reglement (BZR) Meinungsäusserungen und Stellungnahmen abgeben. Eine Beschränkung des Teilnehmerkreises besteht nicht. Zu den eingegangenen Meinungsäusserungen nimmt der Gemeinderat zu gegebener Zeit Stellung. Die Rückmeldungen sind bis 20. Oktober 2018 schriftlich an den Gemeinderat Nebikon, Kirchplatz 1, 6244 Nebikon, einzureichen.

Bei Fragen oder Unklarheiten hilft Ihnen Gemeindeammann Erich Leuenberger unter Tel. 062 748 24 04 gerne weiter.

Zinssätze 2019

Gemäss Beschluss des Regierungsrates vom 25. September 2018 beträgt der Jahreszinssatz für Vorauszahlungen und für zu viel bezahlte Steuern (positiver Ausgleichszins) im Jahr 2019 0,0 Prozent. Der Jahreszinssatz für zu niedrige oder verspätete Zahlungen aller Steuern, Gebühren und Bussen, für Nachzahlungen nach § 174 Absatz 1 StG sowie für im Rechtsmittelverfahren zu Unrecht herabgesetzte provisorische Steuern der Jahre 2000 und frühere (negativer Ausgleichszins) beträgt im Jahr 2019 0,0 Prozent. Der Verzugszinssatz beträgt im Jahr 2019 6,0 Prozent.

Besten Dank für die Kenntnisnahme und die weiteren Vorauszahlungen.

Online-Banking / Yellownet – Bitte richtige Referenz-Nr. eingeben!

Immer wieder muss festgestellt werden, dass Zahlungen, welche im Online-Bankingverfahren und im Yellownet ausgelöst werden, falsche Referenz-Nr. aufweisen. Für jede einzelne, dem Steueramt nicht bekannte Zahlung, muss bei der Post ein Nachforschungsbegehren gestellt werden, was sehr zeitaufwändig und kostspielig ist. Die Kosten dafür belaufen sich gemäss Tarifverordnung der Post auf pauschal Fr. 30.00 pro Fall. Diese Gebühren werden entsprechend weiterverrechnet! 

Alle steuerpflichtigen Personen, welche die Dienste des Online-Bankings oder Yellownets nützen, werden gebeten, vor dem Auslösen der Zahlung jeweils die eingegebene Referenz-Nr. zu kontrollieren.

Besten Dank für die Mithilfe!