HOME Seite drucken MAIL
Aktuell   |    Baugesuche   |    Online Schalter   |    Veranstaltungen   |    Ortspläne   |    GA-Flexi   |    Immobilien   |    Kontakt

Gemeindekanzlei Nebikon
Kirchplatz 1
Postfach 16
6244 Nebikon
Tel. 062 748 24 00
Fax 062 748 24 01
EMail

 

 

 

Aktuell                                                                                                                Aktualisiert am 05.06.2020


Öffnungszeiten Fronleichnam


Am Donnerstag, 11. Juni 2020 bleibt die Gemeindeverwaltung den ganzen Tag geschlossen.

 Öffnungszeiten Fronleichnam


Vielen Dank für das Verständnis.



Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung


Die Gemeindeverwaltung ist ab dem 18. Mai 2020 unter Einhaltung der Sicherheitsmassnahmen wieder wie gewohnt offen.

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie, nur in dringenden Fällen und nach Möglichkeit mittels Voranmeldung persönlich am Schalter vorzusprechen. Telefon, Mail- oder Postverkehr sind vorzuziehen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Mitwirken.



Coronavirus - So schützen wir uns!


Offizielle Informationen vom Bundesamt für Gesundheit BAG finden Sie hier!

Auskunftsstellen Coronavirus


Umfassende Informationen zum Coronavirus, zur aktuellen Lage und zur Tätigkeit der eidgenössischen und kantonalen Behörden finden Sie auf deren Webseiten. Die Informationen werden aktualisiert, wenn sich neue Entwicklungen ergeben.

Auf der kantonalen Seite finden Sie ebenfalls die telefonischen Auskunftsstellen:

Neu: Zentrale Hotline Kanton
041 939 20 70

Fragen zur Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, usw.
WAS wira Luzern: 041 228 68 88

Fragen im Gastronomiebereich
Telefon: 041 248 84 84

Fragen zu Veranstaltungen
Telefon: 041 228 73 84

Fragen zum Schulbetrieb
1. Erziehungsberechtigte und Lernende wenden sich direkt an die Schulen
2. Lehrpersonen wenden sich an die Schulleitung
3. Viele Informationen werden laufend auf den Webseiten der Schulen aufgeschaltet


Vielen Dank für das Verständnis in dieser besonderen Lage.

Gemeindeversammlung


Der Bundesrat lockert die Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus schrittweise in drei Etappen. Ab dem 8. Juni 2020 sollte unter anderem das Versammlungsverbot gelockert werden. Die Details zu diesem Entscheid wird der Bundesrat am 27. Mai 2020 bekanntgegeben.

Es ist geplant, die ordentliche Gemeindeversammlung am Mittwoch, 24. Juni 2020 durchzuführen, sofern der Bundesrat das Versammlungsverbot lockert.

Die ausserordentliche Gemeindeversammlung zur Genehmigung der Ortsplanungsrevision wird separat nach den Sommerferien durchgeführt. Das Datum wird noch bekanntgegeben.

 Traktandenliste

ABSAGE FerienSpass Nebikon


Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich der öffentlichen Gesundheit wegen der Ausbreitung des Coronavirus kann der diesjährige FerienSpass nicht durchgeführt werden.



Bürgerrecht


In das Bürgerrecht der Gemeinde Nebikon wurde aufgenommen:

- Konrad Germann, Allmend 2, 6244 Nebikon, mit den Kindern Jonas und Fabio

Der Gemeinderat gratuliert zur erfolgten Einbürgerung


Versand Akontorechnungen 2020


Der Versand der Akontorechnungen 2020 wird aufgrund des Coronavirus nicht wie üblich im Juni 2020 stattfinden, sondern ist auf einen späteren Zeitpunkt verschoben (provisorische Planung: August 2020).

Abfallsammlungen

Grünabfuhr inkl. Küchenabfälle und Speiseresten
Freitag, 19. Juni 2020

Papier- und Kartonsammlung
Freitag, 26. Juni 2020


Giftsammlung verschoben


Die Giftsammlung vom Samstag, 9. Mai 2020 in Triengen wurde auf den 10. Oktober 2020 verschoben.

Ruhezeiten / Entsorgungszeiten von Glas und Altmetall


Die Lärmemissionen bei Bauarbeiten sind nach eidgenössischen Richtlinien geregelt. Lärmintensive Bauarbeiten sind grundsätzlich auf 8 Stunden pro Tag (7 - 12 Uhr und 13 - 19 Uhr) zu begrenzen. Das heisst in den anderen Zeiten, vor allem während der Mittagszeit ist es nicht erlaubt lärmintensive Bauarbeiten auszuführen, Rasen zu mähen oder mit einem Laubbläser Lärm zu verursachen.

Es ist auch eine Unsitte, wenn Leute in der Nacht oder an Sonn- und Feiertagen beim Entsorgungsplatz hinter Radsport Limacher Flaschen entsorgen und Blechbüchsen zertrampeln. Der Entsorgungsplatz ist zwischen 20.00 Uhr und 07.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen geschlossen.

Besten Dank, wenn Sie sich an die Regeln halten und Fehlbare auf ihr Verhalten ansprechen.

ABSAGE / Verschiebung der ausserordentlichen Gemeindeversammlung  / Ortsplanungsrevision vom 7. April 2020
 


Im Zusammenhang mit der Kommunikation des Bundesrates hat der Gemeinderat entschieden die ausserordentliche Gemeindeversammlung zur Ortsplanungsrevison vom 7. April 2020 abzusagen und auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Ziel bleibt, diese so rasch wie möglich nach zu holen. Dementsprechend wird zu gegebenem Zeitpunkt eine weitere Kommunikation erfolgen.

Der Gemeinderat bittet die Stimmberechtigten, die zugestellte Botschaft bis zur Durchführung der ausserordentlichen Gemeindeversammlung aufzubewahren.

Wir danken für Ihr Verständnis.


 Traktandenliste

 Botschaft

 Bau- und Zonenreglement
 Zonenplan Siedlung, M 1:2'500
 Zonenplan Landschaft, M 1:5'000
 Teilzonenplan Gewässerraum, M 1:2'500

 Analyse Bestand - Herleitung von ÜZ und Gesamthöhe
 BZR Vergleich neu - alt
 Dokumentation Gewässerraum
 Kapazitätsnachweis
 Mitwirkungsbericht
 Vorprüfungsbericht vom 20. Februar 2019 (Seite 1-10)
 Vorprüfungsbericht vom 20. Februar 2019 (Seite 11-20)
 Vorprüfungsbericht vom 20. Februar 2019 (Seite 21-34)
 nicht gütlich erledigte Einsprachen

Leinenpflicht für Hunde in Luzerner Wäldern


Wie in den früheren Jahren gilt auch dieses Jahr im Kanton Luzern laut dem revidierten Jagdrecht (§27, kant. Jagdverordnung) zwischen 1. April und dem 31. Juli für Hunde im Wald und am Waldrand Leinenpflicht. Damit soll das Wild in der Hauptsetz- und Brutzeit besser geschützt werden.

In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass freilaufende Hunde Wildtiere hetzten und teilweise töteten. Mit der Leinenpflicht vom 1. April bis am 31. Juli im Wald und am Waldrand sollen die wildlebenden Tiere in der Hauptsetz- und Brutzeit vor Gefährdungen und Störungen geschützt werden.

In Nebikon sind mehr als 100 Hunde registriert. Eine ganz grosse Mehrheit der Hundehalter hält sich an die Spielregeln und versäubert die Hunde richtig und deponiert die Kot-Säckli in den 25 Robby-Dog Kästen im ganzen Gemeindegebiet. Schön wäre es, wenn sich alle Hundebesitzer an die Spielregeln halten würden. Hundekot-Säckli gehören nicht in die öffentlichen Abfall-Kübel, sondern sollen ausschliesslich in die Robby-Dog Kästen entsorgt werden.

Gemeindeversammlungen im Jahr 2020


Die Daten für die Gemeindeversammlungen sind wie folgt festgelegt worden:

Dienstag, 7. April 2020 (a.o. GV, Ortsplanungsrevision) =>VERSCHOBEN
Mittwoch, 27. Mai 2020 => VERSCHOBEN
Dienstag, 24. November 2020

Meldung defekter Strassenlampen


Wenn eine Strassenlampe nicht mehr brennt, so kann die genaue Bezeichnung der Strassenlampe (z.B. W7-56) direkt übers Internet an folgende Adresse gemeldet werden: www.ckw.ch, Rubrik: Störung melden / defekte Strassenlampen

Ohne Internetzugang nimmt auch das Gemeindeammannamt oder die Gemeindeverwaltung Nebikon Schadenmeldungen entgegen und leitet diese an die CKW weiter. Die Lampen werden dann in einem Turnus von ca. 2 bis 3 Wochen repariert.

Zinssätze 2020


Gemäss Beschluss des Regierungsrates vom 21. September 2019 beträgt der Jahreszinssatz für Vorauszahlungen und für zu viel bezahlte Steuern (positiver Ausgleichszins) im Jahr 2020 0,0 Prozent. Der Jahreszinssatz für zu niedrige oder verspätete Zahlungen aller Steuern, Gebühren und Bussen, für Nachzahlungen nach § 174 Absatz 1 StG sowie für im Rechtsmittelverfahren zu Unrecht herabgesetzte provisorische Steuern der Jahre 2000 und frühere (negativer Ausgleichszins) beträgt im Jahr 2020 0,0 Prozent. Der Verzugszinssatz beträgt im Jahr 2020 6,0 Prozent.

Besten Dank für die Kenntnisnahme und die weiteren Vorauszahlungen.

Online-Banking / Yellownet – Bitte richtige Referenz-Nr. eingeben!


Immer wieder muss festgestellt werden, dass Zahlungen, welche im Online-Bankingverfahren und im Yellownet ausgelöst werden, falsche Referenz-Nr. aufweisen. Für jede einzelne, dem Steueramt nicht bekannte Zahlung, muss bei der Post ein Nachforschungsbegehren gestellt werden, was sehr zeitaufwändig und kostspielig ist. Die Kosten dafür belaufen sich gemäss Tarifverordnung der Post auf pauschal Fr. 30.00 pro Fall. Diese Gebühren werden entsprechend weiterverrechnet! 

Alle steuerpflichtigen Personen, welche die Dienste des Online-Bankings oder Yellownets nützen, werden gebeten, vor dem Auslösen der Zahlung jeweils die eingegebene Referenz-Nr. zu kontrollieren.

Besten Dank für die Mithilfe!